Für bessere Medientrainings - jetzt zertifizieren lassen


Der BMTD bietet diese Zertifizierung regelmäßig, mindestens einmal jährlich an. Das in der Branche einzigartige Zertifikat Certified Media Trainer gibt es seit 2015. Der Prüfungsprozess wird regelmäßig mindestens einmal jährlich angeboten. Interessierte können sich hier anmelden.

Wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Prüfungskommission.

Um die hohe Qualität des Zertifikats zu gewährleisten, richtet sich das Angebot an geübte Medientrainer*innen, die Erfahrungen und die notwendigen Zulassungsvoraussetzungen belegen können. Die genauen Teilnahmebedingungen sind untenstehend. Eine Mitgliedschaft im BMTD ist nicht erforderlich.

Zertifizierung zur Medientrainerin/zum Medientrainer Certified Media Trainer, CMT

Das Zertifikat Certified Media Trainer (CMT) des BMDT garantiert hervorragende Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Planung, Gestaltung und Durchführung von Medientrainings aller Couleur. In einem halbjährigen Prozess müssen die Trainer*innen ihre Medien- und Kommunikationskompetenzen und ihre didaktischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Dazu gehören regelmäßige Intervisionen von Kolleg*innen sowie eine Supervision durch eine erfahrene Prüfungskommission.

Ein*e CMT-zertifizierte*r Medientrainer*in hat die eigenen Trainingsmethoden perfektioniert, den eigenen Horizont erweitert und kann seine Qualifikation mit einem anerkannten Zertifikat nachweisen.

BMTD setzt Standards

Professionalisierung, Qualitätssicherung und Transparenz ist dem BMTD seit seiner Gründung ein wichtiges Thema. Dazu gehört auch das Zertifikat „Certified Media Trainer“. Es schafft einen wichtigen Standard für effektive und hilfreiche Medientrainings und gibt Kunden Sicherheit bei der Auswahl.

Wann geht es los? - Termine

Die nächste Zertifizierung beginnt am 15.09.2020
Anmeldschluss ist der 31.08.2020.

Interessenten wenden sich bitte per E-Mail an die Prüfungskommission.

Antworten auf alle Fragen zum Zertifikat

Der Prozess beinhaltet:

  • 3 Online-Trainings
  • schriftliche Vorbereitungen jedes Moduls
  • Bewertung und Feedback der Aufgaben
  • 2-tägige Präsenzveranstaltung inkl. Prüfung Ende Februar/ Anfang März 2020. Der genaue Termin wird in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt.

„Zertifizierung“ ist seit Gründung des BMTD ein wichtiges Thema. Primärziele waren unter anderen immer

  1. das Thema „Medientraining“ in der Öffentlichkeit zu positionieren (Aufklärung)
  2. Qualitätsstandards zu setzen (Professionalisierung) und
  3. es Kunden zu erleichtern, den Dschungel der Angebote zu durchschauen (Transparenz).

Unter „Professionalisieren“ versteht der BMTD, die Qualität von Medientrainings sicherzustellen und Standards für effektive und hilfreiche Medientrainings zu schaffen. Standards, die BMTD-Trainer zusätzlich qualifizieren und als Alleinstellungsmerkmal gelten.

Wir empfehlen dieses Zertifikat für Kollegen mit den folgenden Qualifikationen:

  • mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im journalistischen Bereich (Hörfunk und Fernsehen), oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Aus-oder Weiterbildungen im pädagogischen und/oder didaktischen Bereich, z.B. Qualifizierungsmaßnahme Train-the-Trainer.
  • Hochschulabschlusszeugnis und/oder Zeugnis eines Volontariats und/oder Nachweis des Abschlusses einer Journalistenschule
  • mindestens fünf Jahre Berufserfahrung als Medientrainier*in
  • mindestens 10 durchgeführte Medientrainings mit mindestens 10 unterschiedlichen Teilnehmenden

Nach der Prüfung der Zulassungsvoraussetzungen erfolgt ein kurzes Gespräch per Telefon oder Videokonferenz zum Erwartungsabgleich mit einem Mitglied der Prüfungskommission. Danach entscheidet die Prüfungskommission über die Zulassung.


Zum Vergrößern bitte Grafik anklicken

Die Prüfungskommission besteht aus drei gewählten Mitgliedern des BMTD und einem externen Beisitzer. Voraussetzung für die gewählten Mitglieder ist, dass sie selbst zertifiziert sind und über herausragende Qualifikation und Erfahrung im Medientraining und bei der didaktischen Umsetzung verfügen.

Name:
Katja Schleicher
> zum Trainerprofil
Mein Fokus in der Prüfungskommission:
Trainer-Stärken stärken, Individualität und Kunden-Orientierung der Medien Trainings rausarbeiten
Wo komme ich her:
internationale PR, Öffentlichkeitsarbeit und TV , Kommunikations-Wissenschaftlerin, Master of Business Training, systemischer Business Coach, NLP Master
Im BMTD seit:
2009
Zertifiziert seit:
2015
Medientrainer seit:
2006


Name:
Katrin Röpke
> zum Trainerprofil
Mein Fokus in der Prüfungskommission:
Didaktik und Nachhaltigkeit der Trainings
Wo komme ich her:
Journalistin Print und TV, u. a. stern TV, Gutachterin in Auswahlkommission an Journalistenschulen, Staatsexamen Lehramt, zertifizierter Business Coach
Im BMTD seit:
2011
Zertifiziert seit:
2017
Medientrainer seit:
2004


Name:
Ulrich Grünewald
> zum Trainerprofil
Mein Fokus in der Prüfungskommission:
Der Transfer von theoretischem Wissen in praktische, differenzierte Trainingseinheiten
Wo komme ich her:
Diplom-Physiker, seit mehr als 20 Jahren Journalist mit Schwerpunkt Fernsehen (WDR, z.B. Quarks, W wie Wissen, Tagesthemen), Schauspieler für Improvisationstheater
Im BMTD seit:
2017
Zertifiziert seit:
2017
Medientrainer seit:
2004


Erster Beisitzer

Name:
Stefan Klager
> zum Trainerprofil
Mein Fokus in der Prüfungskommission:
Der Blick des „Unabhängigen Dritten“
Wo komme ich her:
20 Jahre Fernsehjournalist, 15 Jahre eigenes TV- Produktionsunternehmen, spezialisiert auf BusinessTV, Kommunikationstrainer von Vorständen und Führungskräften deutscher Unternehmen.



Der externe Beisitzer kommt aus den Bereichen Corporate Communication, Journalismus, Human Ressources, Pädagogik oder von einem Weiterbildungsinstitut und gewährleistet den externen Blick.

Zur Zeit kooperiert der BMTD dabei mit dem Steinbeis Transfer Institut Medientraining und öffentliche Kommunikation.
Das Institut MeKom gehört seit 2019 zur Steinbeis-Akademie und bietet u.a. Fort- und Weiterbildungen für Kommunikationsprofis und die, die es werden wollen an. Steinbeis hat eine lange Tradition bei der Entwicklung und Gestaltung von Zertifizierungen.

Gebühr für BMTD-Mitglieder:
2.150 € zzgl. MwSt.
Gebühr für Nichtmitglieder:
2.950 € zzgl. MwSt.

Hierin enthalten sind die Prüfungsgebühren, die Honorare des externen Beisitzers, die Kosten für die Software der Videokonferenzen und die Räumlichkeiten an den Präsenztagen.

Nicht enthalten sind eventuelle Reise- und Übernachtungskosten sowie Verpflegung an den Präsenztagen.

Teilnehmer:
min 4 – max. 6

Für alle Fragen genügt eine mail an zertifizierung@bmtd.de. Dann meldet sich ein Mitglied der Prüfungskommission bei Ihnen.